buerolose-firmen-sparen-pures-geld.png

Bürolose Firmen sparen pures Geld

Ein Unternehmen zu leiten ist schwer und kostet vor allem Geld. Neben Löhnen und Gehältern fallen diverse Nebenkosten an, sei es für Bürobedarf, Telefon-, Strom- und Heizungskosten und natürlich die Büromieten. Gerade für Neustarten ist es oft kompliziert soviel Geld gleich am Anfang zu erwirtschaften.

Und genau aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr für eine preiswerte Geschäftsadresse. Die Geschäftsadresse Hamburg zum Beispiel bietet hoch professionellen Service und wunderschön eingerichtete Büro- und Meetingräume an. Man ist nicht verpflichtet dauerhaft Räumlichkeiten anmieten zu müssen, die man vielleicht nur selten benutzen würde, weil man viel außer Haus ist. Niemand brauch ein Vollzeitbüro, wenn er ständig bei seinen Kunden vor Ort ist und dort alles nötige klärt. Das Einzige, was in diesem Fall jedoch fehlen würde, ist jemand, der sich um eingehende Anrufe kümmert, die Post verwaltet und Termine absprechen kann.

Doch auch hier ist die Geschäftsadresse eine wunderbare Lösung. Zusätzlich zur Verfügungstellung von Räumlichkeiten, wird auch ein eigener Briefkasten mit Namensschild und ein Telefon- und Postservice angeboten. Zu den allgemeinen Geschäftszeiten kümmern sich die Damen der Serviceagentur darum, dass Sie stressfrei bleiben und sich ganz Ihren Kunden widmen können.