handarbeit-zahlt-sich-aus.png

Handarbeit zahlt sich aus

Kaschmir ist eines der weichsten Materialien der Welt und ist dabei angenehm weich. Es bedarf viel Erfahrung und Zeit, das Flaumhaar der Kaschmirziege so zu bearbeiten, dass daraus wie in diesem Fall, ein edler, weicher und wärmender Schal entsteht, der selbst bei geringstem Gewicht, warm hält. Die Fertigung dieses hochwertigen Schals, ist traditionelle Handarbeit, bei der in gründlicher Sorgfalt die exakten Haardicken und Farbtöne von ein ander getrennt werden, bevor diese verarbeitet werden.

Abgesehen von dem leichten und äußerst weichen Ergebnis dieser mühevollen Handarbeit, ist dieser Schal ein sehr modischer und vor allem Zeitloser, Hingucker. Schon vor 1000 Jahren, war Mode aus Kaschmir sehr begehrt und wurde von Kaufleuten, Edelmännern und Königen, hoch gehandelt. Noch heute hat der komfortable Stoff eben diesen Charme nicht verloren.

Als Pflegehinweis ist zu empfehlen, den Kashmir Schal nicht zu lange im Wasser zu lassen und möglichst, Reibung durch etwa mechanische Geräte zu unterlassen. Am schonendsten ist hierbei die klassische Handwäsche, unter lauwarmem Wasser, mit einem speziellen Wollwaschmittel und anschließendem gründlichem Abspülen mit kaltem Wasser. Auf der sicheren Seite ist man ebenfalls mit der chemischen Reinigung.