Rückenschmerzen - die etwas andere Therapiemethode
© Radovan Kraker - Fotolia.com

Rückenschmerzen - die etwas andere Therapiemethode

Es passiert immer häufiger, dass Menschen Rückenprobleme bekomme und das sogar schon in jungen Jahren. Gründe sind oft Verschleißerscheinungen, gegen die man nicht viel tun kann. Andere Ursachen, wie zum Beispiel eine zu schwache Muskulatur, lassen sich sehr gut mit Sport therapieren. Woran viele bei Rückenleiden jedoch nicht denken, ist ihre Schlafposition. Man vergisst immer wieder, wie wichtig es ist, die geeignete Matratze zu verwenden und nicht zum nächsten Sonderangebot zu greifen. Auch die Schlafqualität, also wie ausgeruht man am Morgen ist, hängt stark von der Matratze ab.

Wählt man eine Matratze, die für einen zu weich ist, so kann sich die Wirbelsäule nicht optimal ablegen und man versinkt förmlich in ihr. Ist sie dagegen zu hart, passt sie sich nicht dem Rücken an und es bilden sich Hohlräume, man liegt hierbei auf nur wenigen Punkten auf, was viel Druck auf diese bedeutet. Kann man sich nicht auf eine Matratze einigen, so empfiehlt es sich ein Wasserbett zu kaufen. Eine Wassermatratze passt sich optimal dem Körper an, unterstützt ihn doch, wo er Unterstützung braucht und man kann nicht in sie hinein sinken, da sie genug Widerstand bietet.

Grundsätzlich sollten Sie aber auch bei einem derartigen Kauf ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen. Der Fachhandel Wasserbetten Lübeck zum Beispiel berät Sie sehr gerne und hilft Ihnen dabei das richtige Wasserbett für Sie zu finden. So ein Gespräch ist deshalb so wichtig, da es auch hier unterschiedliche Härtegrade gibt, die man ganz individuell wählen kann, ebenso diverse Kammersysteme.

Neben dem hohen Liegekomfort bieten Wasserbetten weitere Vorteile, wie die Tatsache, dass sie sich auch für Allergiker sehr gut eignen und einfach zu reinigen sind.